Am Rathaus
Der Hamburger Hafen
Landungsbrücken
Die Speicherstadt
Die Altsterarkaden

Sehenswürdigkeiten

Viele der Hamburger Sehenswürdigkeiten erreichen sie innerhalb kürzester Zeit von unserer Ferienwohnung aus mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Der Hamburger Hafen

Der Besuch des 800 Jahre alten Hamburger Hafens ist am schönsten an einem schönen sonnigen Tag kurz bevor die Sonne untergeht, dann erlebt man herrliche Sonnenuntergänge mitten in der Stadt. Wer alte Schiffe bewundern möchte, sollte nicht den Hafengeburtstag verpassen, der jährlich im Mai gefeiert wird. Die im Museums-Hafen liegende Rickermer Rickmers und die Cap San Diego sind auf jeden Fall eine Besichtigung wert.

Landungsbrücken

Hamburgs Wasser-Bahnhof – Landungsbrücken eine schwimmende Anlegestelle – von hier aus starten die Hafenfähren, HADAG Dampfer nach Finkenwerder, Ovelgönne und Blankenese, hier kann man Hamburg mit Schiffen erkunden.

Speicherstadt

Gleich am Hafen findet man auch die 100jährige Speicherstadt. Rote hohe aneinanderliegende Backsteinhäuser ragen aus dem Wasser empor. Hier lagern Kaffee, Tee und Orientteppiche. Hier finden Sie in den alten Gemäuern, die Minaturwunderwelt, das Dageon und den Dialog im Dunkeln. Das Gewürzmuseum sollte man unbedingt besuchen, hier spürt man die Vergangenheit und hat auch jede Menge zum Schnuppern.

Weitere Sehenswürdigkeiten in Hamburg

Hafencity

In diesem komplett neuen Stadtteil verschmelzen die neuen Häuser der Hafencity mit dem Areal der alten Speicherstadt. Der spektakulärste Neubau ist die Elbphilaharmonie.

Altstadt

Gegenüber der Speicherstadt sind noch ein paar alte Fachwerkhäuser erhalten geblieben, die den Brand von 1942 überstanden haben, unbedingt sehenswert.

Michel

Der Hamburger Michel ist das Wahrzeichen Hamburg und eine von zahlreichen Kirchen, die in Hamburg erbaut wurden. Von den Hamburger liebevoll Michel genannt. Ein Gang auf die Turmspitze ist lohnenswert.

Kramer Amtsstuben

Gegenüber vom Michel findet man die Kramer Amtstuben. Eine typisch geschlossene Hamburger Hofbebauung mit Fachwerkhäusern aus dem 17 Jahrhundert, die auch den Brand von 1842 überstanden haben.

Rathaus

Der Bau des Hamburger Rathauses begann schon 4 Tage nach dem großen Brand von 1842. Es sollten aber 55 Jahre vergehen bis es fertiggestellt war. Entstanden ist ein wunderschöner Bau im Renaissancestil. Täglich finden Führungen im Innern des Gebäudes statt.

Alsterarkaden

Gleich beim Rathaus finden sie die älteste und kleinste Einkaufspassage Hamburgs, die Alsterarkaden mit italienischen Flair. Hier sind viel exklusive Geschäfte untergebracht.

Hier gelangenen Sie zu den interessantesten Ausflugszielen.